3. Oktober 2021 - Beiträge - Allgemein - Autor

Rückblick – Lehr- und Bildungsfahrt am 29.09.2021

20210929_120505

Lehr- und Bildungsfahrt am 29.09. – Endlich wieder unterwegs!

38 Landfrauen und auch -männer trafen sich um 09:00 Uhr in Erdmannhausen am Rathaus und bestiegen – natürlich mit Mund- Nasenschutz ausgestattet und unter Beachtung der 3-G-Regelung  – gut gelaunt den Bus, der uns zunächst ins Kloster Maulbronn brachte.

Dort angekommen erwartete uns die dortige Reiseleiterin.

Sie erklärte uns das eine oder andere Gebäude der Klosteranlage, die seit 1993 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Anschließend führte sie uns durch das Zisterzienserkloster. Die Führung war sehr interessant und informativ.

Im Restaurant „Klosterkatz“, inmitten der Klosteranlage, aßen wir dann zu Mittag.

Weiter ging es mit dem Bus nach Brackenheim, dort wartete bereits die nächste Gästeführerin auf uns. Sie begleitete uns auf einer  Bustour mit dem Motto „Landauf- Landab im Zabergäu“.

Während der Fahrt erfuhren wir, auf sehr unterhaltsame Weise, vieles  zu den verschiedenen Ortschaften, der Geschichte des Zabergäu, wissenswertes zum Thema Weinbau, Informationen über die Römer, die sich im Zabergäu niedergelassen hatten, über Theodor Heuss, der in Brackenheim geboren wurde sowie über Hölderlin aus Lauffen und vieles mehr.

Das Café im Gewächshaus in Brackenheim war unsere nächste Station. Dort wurden wir zu Kaffee und Kuchen erwartet.

Dann machten wir uns auf den Heimweg. Es war wieder einmal ein sehr schöner Tag, mit vielen Informationen und guten Gesprächen. Es wurde geplaudert, gelacht und auch das Wetter hat mitgespielt, denn erst als wir im Bus saßen kam der Regen.

Danke an Alle, die diesen Tag zu einem wunderschönen Erlebnis gemacht haben!