6. Oktober 2020 - Rezepte - Autor

Zucchini-Muffins von Vanessa Gruber

Zucchini Muffin

  • Aufwand leicht
  • Vorbereitung 20 min
  • Zubereitung 30 min

Rezept von Vanessa Gruber. Vielen lieben Dank dafür!


Zutaten

  • 250 gr. Zucchini
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine Zwiebel
  • 200 gr. Feta
  • 200 gr. Mehl
  • 1 Pk Backpulver
  • 2 Eier
  • 350 gr. Naturjoghurt
  • 50 gr. Pinienkerne
  • Salz, Pfefffer, etwas Olivenöl
  • etwas Butter und Mehl für die Form (wenn ihr keine Papierförmchen verwendet)

Vor- und Zubereitung

Die Muffinform mit Butter ausfetten und mit Mehl bestäuben (oder Papierförmchen in die Mulden legen).

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

 

Die Zucchini waschen, putzen und grob raspeln. Knoblauch und Zwiebel fein würfeln und den Feta in den Händen zerbröseln.

Als nächstes bitte Mehl, Backpulver, Salz und Pfeffer in einer Rührschüssel mischen.

Anschließend in einer zweiten Schüssel Eier, einen Schuss Olivenöl sowie den Joghurt zu einer glatten Masse verrühren.

Nun die Mischung zusammen mit Zucchini, Zwiebel und Knoblauch und einem Großteil des Fetas hinzugeben und alles kurz unterrühren.

Zum Schluss die Muffinförmchen zu drei Viertel mit Teig befüllen und mit Feta und Pinienkerne bestreuen. Die Muffins ca. 30 min backen und anschließend 5 min ruhen lassen bevor sie aus der Form genommen werden.

kleine Tipps:

Die Muffins können auch zusätzlich mit getrockneten Tomaten verfeinert werden.

Der Feta kann natürlich auch in den Teig verarbeitet werden, wenn es schnell gehen soll bzw. größere Mengen gebacken werden.


Schreiben Sie den ersten Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.